Die neue Purple microSD-Karte von Western Digital ermöglicht hochauflösende Videoüberwachung rund um die Uhr

Die Western Digital Purple microSD-Karte ergänzt das Portfolio des Unternehmens im Bereich von Edge-to-Core- Geräten, die Echtzeitlösungen zur Erfassung, Umwandlung, Erhaltung und für den Zugang von Videoüberwachungsdaten ermöglichen

ISC WEST SECURITY CONFERENCE & EXPOSITION, LAS VEGAS, USA, 13. April 2018: Die Western Digital Corp. (NASDAQ: WDC) stellt seine Western Digital® Purple microSD™-Karte vor, die einen neuen Standard im Bereich von moderner Überwachungstechnik mit Fokus auf Überwachungskameras und Edge-Systeme setzt. Ein wichtiger Schritt, da 4K-Ultra-HD-Videos sowie von Künstlicher Intelligenz (KI) gesteuerte Anwendungen und Analysen das Wachstum und die Entwicklung von Überwachungsdaten vorantreiben.

Für ein Unternehmen, das Videoüberwachung einsetzt, um seine Besitztümer zu schützen oder einen Händler, der das Einkaufsverhalten durch Video-Gesichtserkennung erfassen und auswerten möchte, ist jeder Augenblick wichtig. Betreiber von Video-Überwachungssystemen können sich auf die für 24/7-Videoaufnahmen ausgelegte Western Digital Purple microSD-Karte von Western Digital verlassen, um über Jahre hinweg kontinuierlich Überwachungs-Workloads zu bewältigen. (1) Mit ihrer außergewöhnlichen Leistung kann die Karte Videodaten in einer Reihe von hochauflösenden Formaten wie 4K-Ultra-HD-Video erfassen und speichern. Zudem unterstützt sie die rasche Übertragung von Daten zu den zentralen Data Systems, um diese zu analysieren und daraus betriebswirtschaftliche Erkenntnisse zu gewinnen. Das robuste und wasserbeständige Design der neuen Karte erlaubt einen Einsatz in einem breiten Anwendungsfeld, wie im Außen- und Innenbereich sowie unter Kälte- und Heiß/Feucht-Bedingungen.

„Der Umfang, die Entstehungsgeschwindigkeit, die vielfältige Beschaffenheit und der Wert der Daten wächst exponentiell, sei es durch Big Data, Fast Data oder datenzentrierte Anwendungen wie Überwachungstechnologien. Dank unserer Kompetenz im Bereich innovativer Speicherkarten für Verbraucher- und Industrieanwendungen bietet die Western Digital Purple microSD-Karte eine ideale Lösung für das Management von Überwachungsdaten für den kommerziellen Bereich“, sagt Christopher Bergey, Vice President Embedded and Integrated Solutions bei Western Digital. „Diese robuste und intelligente Karte bietet die für Überwachungsbedingungen erforderliche hohe Leistung und Ausdauer, um unter härtesten Bedingungen zuverlässig optische Daten zu erfassen, seien es 4K-Video-Daten von Kameras, die mit KI gesteuert werden oder Daten, die in größeren Systemen von Anwendungen intelligenter Überwachungstechnik generiert werden.“

Optimiert für die Anforderungen datenzentrierter Überwachung
Die neue microSD-Karte unterstützt ein breites Spektrum von Videoauflösungen und Überwachungsaufnahmeformaten und zeichnet sich insbesondere durch folgende Eigenschaften aus:

– Robuste Ausdauerleistung für ununterbrochene Aufnahmen: Die Karte unterstützt bis zu 1.000 P/E Zyklen.
– Funktionsfähigkeitsstatus für eine einfache Kartenwartung: In entsprechend kompatiblen Kameras bietet die Prüfung der Funktionsfähigkeit Anwendern und Systemadministratoren wertvolle Informationen über die Lebensdauer und Kapazität der Karte, was prädiktive Wartungsmaßnahmen ermöglicht. Schätzwerte, wann eine Karte gewartet werden muss, werden dadurch beseitigt.
– Hohe Leistung für Videos der nächsten Generation: Die microSD-Karte weist Geschwindigkeiten von 80 MB/s bei sequentiellen Lesevorgängen und 50 MB/s bei sequentiellen Schreibvorgängen auf und unterstützt die Geschwindigkeitsklasse 10 sowie UHS-Geschwindigkeitsklasse 12.
– Verlässliche Videoaufnahmen, auch bei extremen Bedingungen: Ausgelegt auf den Einsatz bei Temperaturen von -25 °C bis 85 °C, gewährleistet die Karte zuverlässige Aufnahmen im Innen- und Außenbereich.
– Hohe Kapazität zur Erfassung und zum Erhalt von Videodaten, wenn die Verbindung zum Netzwerk unterbrochen ist: Die Karte wird in Kapazitäten von bis zu 64 GB (3) angeboten.

„Die heutigen Überwachungssysteme haben sich über die einfache Videoerfassung mit niedriger Auflösung hinaus zu massiven Netzwerken entwickelt, die 4K-Videos aufnehmen und fortschrittliche neue Analysesoftware nutzen“, sagt Michael Palma, IDC Research Director for Semiconductor and Enabling Technologies. „Dies resultiert in einem Anstieg des Volumens und der Geschwindigkeit von Überwachungsdaten und führt zu einer Nachfrage nach Speicherlösungen, die 4K-Video, 24/7-Betrieb und die Videoanalytik unterstützen.“

Mit dem Purple-Portfolio von Western Digital können Überwachungsdaten umfassend auswertet werden
Die neue Western Digital Purple microSD-Karte ergänzt das voll ausgebaute Portfolio von speziell auf die heutigen Anforderungen der Überwachungstechnik ausgelegten Datenspeichergeräten. Zum Portfolio gehören auch die Western Digital Purple Surveillance HDD für den hochkapazitären Support von NVRs und DVRs und die Ultrastar HDD-Serie, die in Back-End-Servern zum Einsatz kommt, mit denen die Überwachungsdaten ausgewertet werden. Zusammen bietet das Purple-Portfolio eine komplette Lösung, um Überwachungsdaten zu erfassen, erhalten, umzuwandeln und auf sie zuzugreifen. Zusätzlich bietet Western Digital mit SanDisk® Industrial Karten-Lösungen im Industriemaßstab für Erstausrüster. Diese können in Kameras mit eingebauter Analysefunktion und einer Reihe von vernetzten Überwachungsanwendungen eingesetzt werden.

Verfügbarkeit
Die neue microSD-Karte wird im April weltweit über das Netzwerk autorisierter Händler von Western Digital erhältlich sein; mit 32 GB Kapazität zu einem UVP von 21,00 EUR, mit 64 GB zu 36,00 EUR. Die Karten werden für Integratoren und Installateure von Überwachungssystemen in praktischen 25-Packs geliefert.

Weitere Informationen über die Western Digital Purple microSD-Karte und das komplette Western Digital Purple Surveillance Portfolio erhalten Sie am Stand auf der ISC West International Security Conference & Exposition (Stand #2089) oder Sie besuchen https://www.wdc.com/edge-to-core.

Über Western Digital
Western Digital schafft Umgebungen, in denen Ihre Daten gedeihen können. Das Unternehmen treibt die Innovationen voran, die erforderlich sind, damit seine Kunden auf die ständig wachsende Datenvielfalt und -menge zugreifen und sie erfassen, erhalten und verarbeiten können. Daten sind überall zu finden, ob in zukunftsweisenden Rechenzentren, mobilen Sensoren oder persönlichen Geräten – und unsere branchenführenden Lösungen eröffnen die Nutzungsmöglichkeiten dieser Daten. Die Datenspeicherlösungen von Western Digital werden unter den Marken G-Technology®, HGST, SanDisk®, Tegile™, Upthere™ und WD® angeboten.

Western Digital, das Western Digital Logo, Ultrastar und WD Purple sind in den USA und/oder anderen Staaten eingetragene Marken oder Marken der Western Digital Corporation oder ihrer Konzerngesellschaften. Die Marke und das Logo microSD sind eine Marke von SD-3C, LLC. Alle anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Die Abbildungen können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Änderungen an den Produktspezifikationen vorbehalten.
© 2018 Western Digital Corporation oder Konzerngesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

(1) bei einer Kapazität von 64 GB unterstützt sie Überwachungsworkloads für einen Zeitraum von bis zu 2 Jahren. Basierend auf Aufnahmen mit 1080p @ 8Mbps und 1.000 P/E Cycles.
(2) ein Megabyte pro Sekunde (MB/s) = 1 Million Byte pro Sekunde. Basierend auf internen Tests; die Leistung variiert je nach Hardware- und Software-Komponenten bzw. -Konfigurationen.
(3) in Bezug auf die Storage-Kapazität entspricht ein Gigabyte (GB) einer Milliarde Byte. Die insgesamt nutzbare Kapazität variiert je nach Betriebsumgebung.

Forward-Looking Statements
This news release contains certain forward-looking statements, including the expected availability, benefits, features, pricing and performance of the Western Digital Purple microSD card. There are a number of risks and uncertainties that may cause these forward-looking statements to be inaccurate including, among others: changes to specifications from standards organizations, volatility in global economic conditions; business conditions and growth in the storage ecosystem; impact of competitive products and pricing; market acceptance and cost of commodity materials and specialized product components; actions by competitors; unexpected advances in competing technologies; our development and introduction of products based on new technologies and expansion into new data storage markets; risks associated with acquisitions, mergers and joint ventures; difficulties or delays in manufacturing; and other risks and uncertainties listed in the company’s filings with the Securities and Exchange Commission (the „SEC“), including the company’s most recently filed periodic report, to which your attention is directed. You should not place undue reliance on these forward-looking statements, which speak only as of the date hereof, and the company undertakes no obligation to update these forward-looking statements to reflect subsequent events or circumstances.

Keywords:Videoüberwachung, Video, Surveillance, Storage, microSD, Western Digital, WD, Speicher, Karte

adresse